Dies ist unser erster Sommer in meiner alten uns unser neuen Heimat.

Wir wohnen direkt an der Dammchaussee nach Heiligendamm – sogar in Fahrtrichtung zum Heiligen Damm.

Das heißt, dass wir nach Heiligendamm fahren oder gar radeln können, wann immer wir Lust haben. Wie es so ist, wenn man hat, was man begehrte, hält sich die Lust zeitweise noch in Grenzen. Hinzu kommt eigentlich, dass man mit dem Auto nur kostenpflichtig parken kann und mit dem Fahrrad hier noch ein paar hundert Meter Radweg fehlen. Der Radweg beginnt erst am Ortsausgangsschild und bis dahin muss man entweder auf einer viel befahrenen Straße fahren oder auf dem schmalen Bürgersteig das Rad schieben oder man fährt einen Umweg, wozu man aber bei uns erst sein Fahrrad über einige Stufen tragen und mitunter über einen Zaun heben muss. Außerdem fahren hier ja viele Touristen lang und die kennen den Umweg erst recht nicht und fahren dann entweder einfach im Glauben, dass es sich um den Radweg handele auf dem Bürgersteig weiter oder auf der Straße. Und damit verursachen sie nicht selten Staus, da man hier schlecht überholen und auch schlecht den Gegenverkehr einsehen kann.

Wir haben es aber dennoch ein paar Mal zu ganz unterschiedlichen Zeiten geschafft, mal nach Heiligendamm zu fahren und hatten da dann ebenso unterschiedliche Gesichter Heiligendamms kennen lernen dürfen. Wir laden Sie dazu ein, sich diese Gesichter einmal anzusehen.

 

Hinweise: 
Durch Anklicken eines Bildes öffnet sich ein Schaukasten, der das Bild in voller Größe zeigt und ein Durchblättern der Gallerie ermöglicht. Diese Box lässt durch Klick auf das Kreuz oben rechts schließen. Die Rundgänge dienen zur Veranschaulichung der Entwicklung Bad Doberan-Heiligendamms sowie zur Unterhaltung. Die gemachten Aussagen sind rein privater Natur und stellen die persönliche Meinung des Autors nach dem jeweiligen Kenntnisstand am Tag des Rundgangs dar. Der Autor übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen. Eventuelle Nachträge werden am Ende dieser Seite als solche erkennbar gemacht.  Dort finden Sie auch eine Übersicht über alle Rundgänge.

 

 

Nachtrag 2017:
Einige der Bilder konnte ich leider nicht mehr in der großen Version zur Verfügung stellen.

 

https://zeit-am-meer.de/wp-content/uploads/2008/Touren/04/Heiligendamm2008_Sturm-1200x900.jpghttps://zeit-am-meer.de/wp-content/uploads/2008/Touren/04/Heiligendamm2008_Sturm-150x150.jpgMartin Dostal2008Dies ist unser erster Sommer in meiner alten uns unser neuen Heimat. Wir wohnen direkt an der Dammchaussee nach Heiligendamm - sogar in Fahrtrichtung zum Heiligen Damm. Das heißt, dass wir nach Heiligendamm fahren oder gar radeln können, wann immer wir Lust haben. Wie es so ist, wenn man hat, was...Sommerfrische seit 1793  |  Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Bad Doberan-Heiligendamm