Alte Traditionen leben wieder auf.

Anno 1807 kehrte Großherzog Friedrich Franz I aus dem Exil zurück. Er hatte Mecklenburg-Schwerin während der napoleonischen Kriege neutral gehalten aber nach der Besatzung Mecklenburgs durch die Franzosen regte sich in ihm der Widerstand gegen Napoleon. Das bedeutete jedoch für ihn der sichere Tod und so floh er mit seiner Familie nach Altona, bis die Franzosenzeit zu Ende war. Bei seiner Rückkehr wurde der äußerst beliebte Großherzog huldigend gefeiert. Reddelicher Bürger ritten ihm entgegen und auf dem Kamp zu Doberan feierte das Volk mit ihm ein großes Fest. Lange war das „Fest der Landleute“ ein fester Bestandteil der Doberaner Traditionen aber irgendwann passten die aristokratischen Bräuche und Gepflogenheiten nicht mehr zum System der Zeit.

Anno 2010 ist es erstmals wieder da: Das Fest der Landleute auf dem Kamp. Bad Doberan dreht die Zeit zurück in das Jahr 1825. Friedrich Franz I – von Gottes Gnaden Großherzog von Mecklenburg-Schwerin – eröffnet die Badesaison am Heiligen Damm und begibt sich anschließend zum Plaisir auf den Kamp, wo schon die Table d‘ hôte – die feierliche Festtafel – auf die feine Badegesellschaft wartet. Landleute aus der Umgebung bringen ihm ihre Gaben dar und feiern mit ihm das größte Fest, das es in jenem Flecken irgendwo in Mecklenburg zu feiern gibt. Sie sind herzlich eingeladen zu einer Zeitreise in das Jahr 1825.

Bilder vom Anbaden 2010 gibt es nicht – beides nacheinander ist kaum zu schaffen. Aber dafür gab es ja 2008 Kaiserwetter-Anbade-Bilder.

Kommen Sie doch mit!

 

Hinweise: 
Durch Anklicken eines Bildes öffnet sich ein Schaukasten, der das Bild in voller Größe zeigt und ein Durchblättern der Gallerie ermöglicht. Diese Box lässt durch Klick auf das Kreuz oben rechts schließen. Die Rundgänge dienen zur Veranschaulichung der Entwicklung Bad Doberan-Heiligendamms sowie zur Unterhaltung. Die gemachten Aussagen sind rein privater Natur und stellen die persönliche Meinung des Autors nach dem jeweiligen Kenntnisstand am Tag des Rundgangs dar. Der Autor übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen. Eventuelle Nachträge werden am Ende dieser Seite als solche erkennbar gemacht.  Dort finden Sie auch eine Übersicht über alle Rundgänge.

 

 

 

.

https://zeit-am-meer.de/wp-content/uploads/2010/Touren/04/Bad-Doberan_Fest-der-Landleute_Hans-Peter-Hahn-1200x900.jpghttps://zeit-am-meer.de/wp-content/uploads/2010/Touren/04/Bad-Doberan_Fest-der-Landleute_Hans-Peter-Hahn-150x150.jpgMartin Dostal2010Alte Traditionen leben wieder auf. Anno 1807 kehrte Großherzog Friedrich Franz I aus dem Exil zurück. Er hatte Mecklenburg-Schwerin während der napoleonischen Kriege neutral gehalten aber nach der Besatzung Mecklenburgs durch die Franzosen regte sich in ihm der Widerstand gegen Napoleon. Das bedeutete jedoch für ihn der sichere Tod und...Sommerfrische seit 1793  |  Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Bad Doberan-Heiligendamm