Der Countdown läuft.

Alles wird gut. Die Kritiker sind verstummt, die Ostsee-Zeitung zählt die Tage und die EntwicklungsCompagnie Heiligendamm (ECH) arbeitet auf Hochtouren.
Wenige Monate nach der schlussendlich doch noch positiven Entscheidung der Stadtvertreter läuft in Heiligendamm der Countdown für den Wiederaufbau der Villa „Perle“ mit ihrem Anbau „Großfürstin Marie“. Die Wohnungen sind bereits verkauft, ein Jahr Bauzeit ist vorgesehen – wegen der Hochwertigkeit der Restaurierung und Ausstattung und zugleich soll auch die Tiefgarage – Tunnelparkplatz genannt – entstehen. Wenn es irgendwie geht, will die ECH auch parallel andere Perlen sanieren, sowie die Vermarktung erfolgreich und die Finanzierung gesichert ist. Alles hängt nun davon ab, wie viele zahlungskräftige Menschen sich für Heiligendamm begeistern und das wiederum hängt von der Stimmung im Ort ab. Diese Stimmung wollen wir in Wort und Bild festhalten. Rundgang Nummer eins in diesem Jahr – das andere waren ja mehr Kurzbesuche – findet an einem warmen Sonntag im April statt. Stimmung-Horchen in Heiligendamm…

Kommen Sie doch mit!

 

Hinweise: 
Durch Anklicken eines Bildes öffnet sich ein Schaukasten, der das Bild in voller Größe zeigt und ein Durchblättern der Gallerie ermöglicht. Diese Box lässt durch Klick auf das Kreuz oben rechts schließen. Die Rundgänge dienen zur Veranschaulichung der Entwicklung Bad Doberan-Heiligendamms sowie zur Unterhaltung. Die gemachten Aussagen sind rein privater Natur und stellen die persönliche Meinung des Autors nach dem jeweiligen Kenntnisstand am Tag des Rundgangs dar. Der Autor übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen. Eventuelle Nachträge werden am Ende dieser Seite als solche erkennbar gemacht.  Dort finden Sie auch eine Übersicht über alle Rundgänge.

 

 

Ach ja: Und wie ist nun die Stimmung in Heiligendamm? Erdarbeiten hier, Dachausbau da, Innenausbau hier, Dreharbeiten dort – es tut sich was in Heiligendamm. Verhalten, still aber stetig. Der zweite Frühling der mondänen Prinzessin lässt sich schon erahnen. Es ist die Ruhe vor dem Sturm, die Gelassenheit vor dem Start, die Vorfreude auf das, was uns erwartet. Wir kommen wieder. Im Mai.

 

.

https://zeit-am-meer.de/wp-content/uploads/2010/Touren/03/Heiligendamm_2010-04-Moewe-Verfall-1200x900.jpghttps://zeit-am-meer.de/wp-content/uploads/2010/Touren/03/Heiligendamm_2010-04-Moewe-Verfall-150x150.jpgMartin Dostal2010Der Countdown läuft. Alles wird gut. Die Kritiker sind verstummt, die Ostsee-Zeitung zählt die Tage und die EntwicklungsCompagnie Heiligendamm (ECH) arbeitet auf Hochtouren. Wenige Monate nach der schlussendlich doch noch positiven Entscheidung der Stadtvertreter läuft in Heiligendamm der Countdown für den Wiederaufbau der Villa 'Perle' mit ihrem Anbau 'Großfürstin Marie'. Die...Sommerfrische seit 1793  |  Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Bad Doberan-Heiligendamm