ZAM erklärt in loser Folge Begriffe aus der Region, die von Einheimischen, Gästen und Fachleuten verwendet werden. Heute: Alleinstellungsmerkmal Ein Alleinstellungsmerkmal (auch: unique selling proposition oder unique selling point, USP) ist das herausragende Leistungsmerkmal, mit dem sich ein Angebot deutlich vom Wettbewerb abhebt. Das Alleinstellungsmerkmal sollte darum "verteidigungsfähig" zielgruppenorientiert und wirtschaftlich sein. Es heißt immer das Alleinstellungsmerkmal - ein Ort kann nicht zwei davon haben. In der Wirtschaft ist das Geheimrezept von Coca Cola das prominenteste Beispiel. Oft kopiert und nie erreicht ist der Geschmack einmalig, also ein Alleinstellungsmerkmal. Im Tourismus-Marketing spielt das Alleinstellungsmerkmal keine weniger wichtige Rolle, wird aber oft missverstanden und darum falsch eingesetzt. Nein, der Eiffelturm ist kein Alleinstellungsmerkmal von Paris. Wenn überhaupt, dann ist es ein Alleinstellungsmerkmal, dass Paris als "die Stadt der Liebe" angesehen wird, ganz praktisch aber ist ein unverkennbares Alleinstellungsmerkmal, dass Paris die Hauptstadt Frankreichs ist, denn davon gibt es nur eine. Wie wichtig es ist, alleinige Hauptstadt zu sein, zeigt das Gezerre um Berlin und Bonn nach der Wiedervereinigung. Auf dieser Schiene versuchen nun Marketer, ihre "Produkte" besonders hervor zu heben: Husum ist die Graue Stadt am Meer, bekannt durch den "Schimmelreiter" und seinen Verfasser Theodor Storm. Kühlungsborn ist die Grüne Stadt am…
mehr